Home

Übersetzungen Klein
Gabriele Klein

Diplom-Übersetzerin (BDÜ)
Deutsch | Englisch | Spanisch
Ermächtigt durch das Oberlandesgericht Köln
Fachgebiete Recht, EDV, Wirtschaft

Blog

MS Word: Bindestrich und Gedankenstrich

Gabriele Klein   |   Kommentar hinterlassen

Es gibt den Bindestrich und den Gedankenstrich. Was ist der Unterschied? Und vor allem: Wie bekommt man sie in MS Word zu Papier bzw. Bildschirm?

Bindestrich

Der Bindestrich ist kurz und wird z. B. bei zusammengesetzten Wörtern (das Aus-der-Haut-Fahren), als Aufzählungszeichen, bei Doppelnamen und als Ergänzungsbindestrich (das Ein- und Aussteigen: hier verhindert er die Wiederholung eines gleichen Wortteils) verwendet.

In MS Word wird er ganz einfach mit der Bindestrich-Taste (auch ein zusammengesetztes Wort) auf der Tastatur gesetzt.

Gedankenstrich

Der Gedankenstrich ist lang und wird – wie in diesem Beispiel – der Übersichtlichkeit halber für Einschübe verwendet, als Minuszeichen (2 – 1 mit Leerschritt), als Vorzeichen für negative Zahlen (–10 und zwar ohne Leerschritt) oder als Bis-Zeichen (8.30–12.00 Uhr ebenfalls ohne Leerschritt).

Den Gedankenstrich setzen Sie in MS Word mit der Tastenkombination Strg + Minuszeichen (im Nummernblock).

Sollten Sie keinen Nummernblock zur Verfügung haben:

  1. Wählen Sie in der Registerkarte Einfügen am oberen Bildschirmrand den Befehl Symbol.
  2. Klicken Sie in dem sich öffnenden Fenster Weitere Symbole… an.
  3. Wählen Sie in der Registerkarte Symbole die Schriftart (normaler Text) und das Subset Allgemeine Interpunktion.
  4. Wählen Sie den Gedankenstrich – heißt auch Halbgeviertstrich oder En Dash – aus
  5. Klicken Sie auf Einfügen.

18. November 2019

Rufen Sie mich gerne an

Gabriele Klein   |   Kommentar hinterlassen

Kürzlich habe ich gesehen, dass eine sehr geschätzte Kollegin ausdrücklich darum bittet, nur per E-Mail kontaktiert und nicht angerufen zu werden, weil sie für ein Angebot eh den Text per E-Mail braucht und ein Anruf zu viel Zeit kostet. Sie hat natürlich recht und das soll gar keine Kritik sein, denn jeder hat seine eigene Arbeitsweise. Ich mach’s trotzdem anders. Mehr…

4. November 2019

MS Excel: Prozentzahlen schreiben

Gabriele Klein   |   Kommentar hinterlassen

Sie haben die Zahl 100 in eine Excel-Zelle eintragen und dann in der Registerkarte Start am oberen Bildschirmrand auf das Prozentsymbol geklickt. Jetzt steht da aber 10000%. Warum? Mehr…

15. Oktober 2019

Kuriose Preisverhandlungen

Gabriele Klein   |   2 Kommentare

Preisverhandlungen zwischen Übersetzer und Kunde laufen normalerweise wie folgt ab: Der Übersetzer prüft den Text, der übersetzt werden soll, und legt einen Preis fest. Der Kunde hat die Möglichkeit, weitere Angebote einzuholen und sich dann zu entscheiden. Manchmal treiben diese Verhandlungen aber auch wilde Blüten. Mehr…

1. Oktober 2019

MS Excel: Zeilenumbruch in der Zelle

Gabriele Klein   |   Kommentar hinterlassen

Excel-Tabellen werden ja typischerweise für Zahlen und kurze Einträge genutzt, für längere gibt es die Word-Tabellen. Trotzdem kann der Inhalt einer Excel-Zelle mal etwas zu lang werden, z. B. für den Ausdruck auf einer Seite. Die Lösung: ein Zeilenumbruch in der Zelle. Mehr…

17. September 2019

Buchtipp: Böse Absichten von Keigo Higashino

Gabriele Klein   |   Kommentar hinterlassen

Als Übersetzerin für Englisch und Spanisch steht mir die japanische Literatur naturgemäß nicht so nahe. Und wenn ich das Buch nicht geschenkt bekommen hätte, wäre mir Böse Absichten von Keigo Higashino vermutlich nicht in die Hände gefallen. Mehr…

4. September 2019

MS Excel: Aktuelles Datum blitzschnell einfügen

Gabriele Klein   |   Kommentar hinterlassen

Das aktuelle Datum lässt sich in Excel auf 2 Arten einfügen: entweder so, dass es sich nicht mehr verändert, oder so, dass es sich täglich automatisch aktualisiert. Beides geht blitzschnell und kinderleicht. Mehr…

21. August 2019

Rückfragen an den Kunden

Gabriele Klein   |   Kommentar hinterlassen

Eine gute Kommunikation mit dem Kunden ist für ein gutes Übersetzungsergebnis enorm wichtig. Und dazu gehören auch Rückfragen. Mehr…

6. August 2019

Aufträge per WhatsApp

Gabriele Klein   |   Kommentar hinterlassen

Kürzlich wurde ich zum ersten Mal von einem Kunden gefragt, ob er mir ein Dokument per WhatsApp schicken könne. Zwar nutze ich WhatsApp tatsächlich nicht, aber interessehalber habe ich mit einem IT-Sachverständigen über diese Frage gesprochen. Mehr…

21. Mai 2019

MS Excel: Zeilenumbruch in der Zelle

Gabriele Klein   |   Kommentar hinterlassen

Excel-Tabellen sind nur für kurze Einträge und Zahlen gedacht. Alle Texte, die länger werden, gehören in eine Word-Tabelle. Trotzdem ist vor allem bei Überschriften in Excel schon mal ein Zeilenumbruch nötig, damit die Tabelle, z. B. für den Ausdruck, nicht zu breit wird. Mehr…

7. Mai 2019

 
Übersetzungen Klein
Gabriele Klein Diplom-Übersetzerin (BDÜ)
Deutsch | Englisch | Spanisch
Ermächtigt durch das Oberlandesgericht Köln
Fachgebiete Recht, EDV, Wirtschaft
 
 
© 2012-2019 Übersetzungen Gabriele Klein   |   Alte Bonner Str. 10   |   53757 St. Augustin   |   Tel. +49 (0)2241 - 33 55 12   |   info@uebersetzungen-klein.de © 2012-2019 Übersetzungen Gabriele Klein