Home

Übersetzungen Klein
Gabriele Klein

Diplom-Übersetzerin (BDÜ)
Deutsch | Englisch | Spanisch
Ermächtigt durch das Oberlandesgericht Köln
Fachgebiete Recht, EDV, Wirtschaft

Zeugnisse übersetzen

Die Übersetzung eines Zeugnisses gehört zu den aufwändigsten übersetzerischen Arbeiten überhaupt. Meist ist eine intensive Recherche erforderlich. Prinzipiell gibt es keine 1:1-Entsprechungen und kaum Kontext, der Rückschlüsse auf inhaltliche Fragen zulassen würde. Dabei ist gerade hier Genauigkeit von entscheidender Bedeutung. Schließlich soll das Zeugnis bei der Empfängerstelle anerkannt werden.

Schulform

Die Schwierigkeiten fangen in der Regel schon in der Überschrift an, nämlich mit der Schul- oder Hochschulform. In Deutschland ist schon die gymnasiale Oberstufe  bundesweit nicht einheitlich geregelt. In einigen Bundesländern gibt es die Jahrgangsstufe 13, in anderen ist Schuljahr 12 das Abiturjahr. Das dreigliedrige deutsche System aus Gymnasium, Realschule und Hauptschule lässt sich ebenfalls nicht auf andere Länder übertragen. Deshalb sollte man den Namen der Schulform am besten stehenlassen, und, je nach Länge, eine Erklärung in Klammern dahinter oder in eine Fußnote setzen.

Schulabschluss

Das nächste Problem lauert beim Schulabschluss. „Abitur“ wird von den meisten deutsch-englischen Wörterbüchern als ungefähre Entsprechung der „A-levels“ wiedergegeben. Allerdings gibt es in Deutschland  4 Abiturfächer, die nur begrenzt frei wählbar sind, weil sie aus bestimmten Fachbereichen stammen müssen. Für die A-levels dagegen werden drei bis vier Fächer völlig frei ausgewählt. Allein hier zeigt sich schon, dass für das Abitur andere Voraussetzungen gelten als für die A-levels. Also gibt es wieder keine direkte Entsprechung und die Lösung besteht erneut darin, den Namen des Schulabschlusses stehenzulassen und durch eine Erklärung zu ergänzen.

Abizeugnis

Noten

Eine besondere Schwierigkeit stellen die Noten dar. In Deutschland gilt eine Notenskala von 1-6, wobei 1 die beste und 6 die schlechteste Note ist. Das spanische Notensystem z. B. reicht von 1 bis 10, wobei 1 die schlechteste und 10 die beste Note ist. Dementsprechend kommt man auch mit den deutschen Noten von „sehr gut“ bis „ungenügend“ bei der Übersetzung nicht weiter.

Bei englischen Zeugnissen aus anderen Ländern (z. B. Thailand, Afghanistan), auf denen keine Notenskala angegeben wird, muss der Übersetzer die Notensysteme recherchieren und ggf. im Internet nach deutschen Entsprechungen für diese Noten suchen, z. B. auf http://www.foreigncredits.com/resources/grade-conversion/

Fächerbezeichnung

Einige Hochschulen kürzen lange Fächerbezeichnungen gerne ab. „Hist of West Civ“ lässt sich ja noch als „History of Western Civilization“ erkennen. Trickreich wird es jedoch bei „PE-Frosh“ oder „AP Eng 3 Lang & Comp“. Da einige Fächer nur an der jeweiligen Hochschule gelehrt werden, hilft in dem Fall nur, entweder die Website der Schule oder Hochschule nach der ausgeschriebenen Form oder zumindest einer Erklärung zu durchsuchen oder den Kunden fragen. Beides stellt natürlich auch einen zusätzlichen Zeitaufwand dar.

Abizeugnis2

Titel oder Berufsbezeichnung

Und last but not least der akademische Titel oder die Berufsbezeichnung: Auch hier ist eine 1:1-Übersetzung oft nicht möglich, da sich die Voraussetzungen für die Vergabe eines Titels oder einer Berufsbezeichnung von Land zu Land unterscheiden. Daher ist auch hier wieder die beste Lösung, den Originaltitel / die Originalbezeichnung stehenzulassen und in Klammern durch eine deutsche Erklärung zu ergänzen.

Formatierung

Ein Zeugnis liegt nie als bearbeitbare (Word-) Datei vor, sondern in der Regel eingescannt als PDF oder JPEG. Das bedeutet, dass der Übersetzer die Datei entweder konvertieren und nachbearbeiten muss oder die Formatierung komplett übernimmt. Meist besteht sie aus einer einfachen Tabelle. Das Zeugnisblatt ist jedoch häufig so vollgeschrieben, dass man tricksen muss, damit alles auf eine Seite passt und die Formatierung des Originals beibehalten werden kann. Besonders schwierig wird es, wenn das Blattformat des Originals länger ist, als das deutsche DIN A4-Format.

Mit anderen Worten, auch wenn ein Zeugnis nur aus einer einzigen Seite besteht, kann es einen enormen Arbeitsaufwand bedeuten, der entsprechend Zeit erfordert.

29. Oktober 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Übersetzungen Klein
Gabriele Klein Diplom-Übersetzerin (BDÜ)
Deutsch | Englisch | Spanisch
Ermächtigt durch das Oberlandesgericht Köln
Fachgebiete Recht, EDV, Wirtschaft
 
 
© 2012-2019 Übersetzungen Gabriele Klein   |   Alte Bonner Str. 10   |   53757 St. Augustin   |   Tel. +49 (0)2241 - 33 55 12   |   info@uebersetzungen-klein.de © 2012-2019 Übersetzungen Gabriele Klein