Home

Übersetzungen Klein
Gabriele Klein

Diplom-Übersetzerin (BDÜ)
Deutsch | Englisch | Spanisch
Ermächtigt durch das Oberlandesgericht Köln
Fachgebiete Recht, EDV, Wirtschaft

MS Word: Bindestrich und Gedankenstrich

Es gibt den Bindestrich und den Gedankenstrich. Was ist der Unterschied? Und vor allem: Wie bekommt man sie in MS Word zu Papier bzw. Bildschirm?

Bindestrich

Der Bindestrich ist kurz und wird z. B. bei zusammengesetzten Wörtern (das Aus-der-Haut-Fahren), als Aufzählungszeichen, bei Doppelnamen und als Ergänzungsbindestrich (das Ein- und Aussteigen: hier verhindert er die Wiederholung eines gleichen Wortteils) verwendet.

In MS Word wird er ganz einfach mit der Bindestrich-Taste (auch ein zusammengesetztes Wort) auf der Tastatur gesetzt.

Gedankenstrich

Der Gedankenstrich ist lang und wird – wie in diesem Beispiel – der Übersichtlichkeit halber für Einschübe verwendet, als Minuszeichen (2 – 1 mit Leerschritt), als Vorzeichen für negative Zahlen (–10 und zwar ohne Leerschritt) oder als Bis-Zeichen (8.30–12.00 Uhr ebenfalls ohne Leerschritt).

Den Gedankenstrich setzen Sie in MS Word mit der Tastenkombination Strg + Minuszeichen (im Nummernblock).

Sollten Sie keinen Nummernblock zur Verfügung haben:

  1. Wählen Sie in der Registerkarte Einfügen am oberen Bildschirmrand den Befehl Symbol.
  2. Klicken Sie in dem sich öffnenden Fenster Weitere Symbole… an.
  3. Wählen Sie in der Registerkarte Symbole die Schriftart (normaler Text) und das Subset Allgemeine Interpunktion.
  4. Wählen Sie den Gedankenstrich – heißt auch Halbgeviertstrich oder En Dash – aus
  5. Klicken Sie auf Einfügen.

18. November 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Übersetzungen Klein
Gabriele Klein Diplom-Übersetzerin (BDÜ)
Deutsch | Englisch | Spanisch
Ermächtigt durch das Oberlandesgericht Köln
Fachgebiete Recht, EDV, Wirtschaft
 
 
© 2012-2019 Übersetzungen Gabriele Klein   |   Alte Bonner Str. 10   |   53757 St. Augustin   |   Tel. +49 (0)2241 - 33 55 12   |   info@uebersetzungen-klein.de © 2012-2019 Übersetzungen Gabriele Klein